Hi!

Willkommen in meinem Blog, stöbert doch ein wenig umher.

Girls night out

Girls night out

Ihr Lieben,

es ist wirklich nicht so einfach nach 4 Jahren im Arbeitsleben nochmal die Schulbank zu drücken und immer spuken einem diese Gedanken durch den Kopf was man danach studieren soll/darf/kann. Früher konnte ich dieses Dilemma von so manch einem Freunde von mir nicht richtig verstehen. Mittlerweile bin ich aber selbst von dieser Orientierungslosigkeit betroffen und da diese Gedanke mir ständig im Kopf umherkreisen ist es extrem wichtig auch einfach mal abzuschalten. Und wie könnte man das besser, als bei einer schönen girls night out. Ganz getreu nach dem Motto:

“Da muss ich erstmal ne Nacht drüber tanzen!”

Get ready

Wir verabredeten uns bei der lieben Lena um uns gemeinsam für eine unvergessliche Party Nacht aufzuhübschen. Mein Liebster Max war natürlich auch mit von der Partie und er bereicherte den Abend nicht nur mit seiner Anwesenheit, sondern auch mit seinem Fotografischen Talent. 

Bei einem lustigen SchleFaZ und unserem Lieblings Riesling machten wir uns an das Werk. 

FullSizeRender.jpg

Als erstes waren die Haare dran. Hierfür verwendete ich einen Lockenstab von Ckeyin mit einen 25 mm breiten Aufsatz. Bei meiner Haarfülle und Länge ist das immer eine 40 minütige Prozedur. Dafür halten die Locken aber (im Normalfall) auch 2 Tage. Haarspray ist natürlich für den Halt unerlässlich. Da Lena leider schon bei unserer Ankunft gestylt war, konnten wir ihre „Verwandlung“ nicht dokumentieren.

IMG_1883.JPG
IMG_1884.JPG

„Shine bright like a diamond“ war mein Motto für die Party. Passend dazu setzte ich auf schimmernde Smokey Eyes, silbrig glänzenden  Highlighter und metallischen Nagellack. Auch beim Haarschmuck setzte ich auf etwas funkelndes. 

IMG_1888.JPG

Das absolute Highlight von dem Look stellte aber mein glitzernder Fransenrock da. Kombiniert dazu hatte ich einen raffinierten Body und einen breiten Taillengürtel um meinen Kurven noch mehr Ausdruck zu verleihen. 

IMG_1886.JPG
IMG_1903.JPG

Girls just wanna have fun! Nachdem fertig machen blieb uns noch viel Zeit zum anstoßen, quasseln, Popcorn knabbern und natürlich zum Spaß haben.  

HEART. FEEL THE LOVE.

Beim Betreten des Clubs spürte ich förmlich, dass dieses Motto der Leitgedanke des Clubs war und ist. Denn in ihm steckt unglaublich viel Detailverliebtheit und Arbeit. Vor allem, wenn man bedenkt, dass der Club vor den Umbaumaßnahmen im wahrsten Sinne des Wortes ein richtiger Techno Bunker war. Zudem kommt noch hinzu, dass der Club mit einem antiken Kreuzgewölbe an der Decke und einer majestätischen Säulenhalle punkten kann.

IMG_1913.JPG

Da sich der Club in 3 verschiedene Areas aufteilt, ist er für ein breitgefächertes Publikum ausgelegt und somit ist für jeden  Geschmack was dabei. Im folgenden sind die verschiedenen Bereiche aufgelistet mit regelmäßig auftretenden DJ‘s:

Erste Area: Heartclub

DJ Mr. Habela, DJ Flash B, DJ Marco S, DJ Team BEATMUNG

Zweite Area: HEART25

DJ Pierre van HoovenDJ J.O.E.R.G.DJ SoulDeejay Mack, DJ Tom Larusoo

Dritte Area: HEARTBEAT

Tech & Schwefel, Andrei CarpatiCOUCOUDee NeedleNino SidiusCrack KidsBen EbeltRollin`BeatsSteve CurrentKarl Kreuz,  Treibsand , So.UNDSo

IMG_1914.JPG

Besonders beeindruckt hat mich, dass der Club sehr offen gestaltet ist, d.h. die verschiedenen Bereiche werden durch keine richtigen Türen abgeschottet und dennoch beeinträchtigen sich die verschiedenen Musikstile in keiner Art und Weise.

IMG_1891.JPG

Mit dem Heart wurde ein Club geschaffen, der in der Regensburger Feier Kultur sichtlich gefehlt hat. Mondän, hochwertig und vielseitig.

Auf insgesamt 1000 Quadratmetern verteilen sich sechs Theken und zwei Bars.

Im Juniper (eng. Wacholder) kommen Freunde des Gins gewiss auf ihre Kosten. Im stilvollen Ambiente und etwas abgeschottet von der Tanzfläche genießt es sich hier gleich doppelt so gut. 

IMG_1895.JPG

Aber auch die Lobby-Bar erstrahlt in einem warmen und freundlichen Licht und besticht mit ihrem gemütlichen Bar-Charakter.

IMG_1915.JPG
IMG_1900.JPG

Alleine schon, dass es eine separate Make-Up Louge gibt, lies unsere Herzen wahrlich höherschlagen. Eingerichtet mit samtigen Poufs, einem großen und gut belichteten Schminkspiegel und einer gemütlichen Couch im stylischen tannengrün. Somit schafft das Heart die perfekte Möglichkeit trotz des ausgelassenen Feierns noch top gestylt auszusehen.

FullSizeRender.jpg
IMG_1906.JPG

Das schönste am Regensburger Nachtleben ist ja, dass man immer ganz zufällig auf bekannte Gesichter trifft. Die liebe Sabrina ist eine gemeinsame Freundin von uns und mit ihr zu tanzen ist einfach immer der absolute Wahnsinn. Tatsächlich kenne ich niemand der eine bessere Performance auf der Tanzfläche hinlegen könnte als sie.

IMG_1905.JPG

Nach einem aufgeregenden Tanzabend machten wir uns erschöpft aber glücklich auf den Heimweg. 

FullSizeRender.jpg

Outfit

FullSizeRender.jpg

Fake Fur Mantel: Only

Body: Sassyclassy

Rock: Vero Moda

Tasche: Michael Kors  

Schuhe: Promod

Make-Up

IMG_2929.JPG
 

CC Cream: L‘ORÉAL, Glam Nude 

Highlighter: Essence, Holo wow! 

Lipstick: Kiko Milano Unlimited Double Touch

Concealer: NYX, CW 01

Mascara: Essence, get BIG lashes, Volumen Boost 

Lidschatten: Artdeco, 30.10, 30.74, 30.311  

Lidschattenpinsel: Zoeva, Luxe classic shader

Fake-Lashes: Artdeco

Outfit of the week - Autumn meets Denim

Outfit of the week - Autumn meets Denim