Hi!

Willkommen in meinem Blog, stöbert doch ein wenig umher.

10 Tipps für den perfekten Festival Look

10 Tipps für den perfekten Festival Look

Ihr Lieben,

endlich ist der Sommer wieder da und diesen genießt man am besten im Freien mit chilliger Musik, guten Freunden und kühlen Getränken. Wo kann man diese Komponenten besser vereinen, als auf einem coolen Festival?

Spätestens seid „Coachella“ in aller Munde ist, hat sich der „instagramable“ Boho Look auch auf den deutschen Festivals etabliert. Überall sieht man orientalische Prints, Häkeloberteile, Bandanas, Fransentaschen, Kimonos und natürlich ganz viel Glitzer. 

IMG_9129.JPG
IMG_9280.JPG

Und damit ihr euren Fokus auf die Kartenjagd lenken könnt, habe ich für euch ein paar Inspirationen für ein unvergesslichen Festival Look gesammelt. 

First  Step: Make-Up

Tanzen, Feiern, Party... und das entweder bei Hitze oder bei strömendem Regen. Das alles sind nicht unbedingt die besten Vorrausetzungen für ein glamouröses Make-up.

Aber wie bekommen es die Macro Influencer trotzdem hin, immer perfekt gestylt zu sein?

Das liegt vorallem daran, dass die meistens gar nicht auf dem Zeltplatz übernachten, sondern außerhalb in einem schicken Hotel einquartiert sind und sich da in einer stundenlangen Prozedur auf das Festival vorbereiten können.

Alles schön und gut, aber was macht man, wenn man trotz Zeltplatz nicht auf ein tolles Make-up verzichten möchte? 

Ganz einfach, am Tag der Anreise kann man schon mal mit einem tollen Look auftrumpfen. Angesagt sind natürlich viel Glitzer und auffällige Farben. In den nächsten Tagen heißt es dann aber kreativ werden.

Tipp Nr. 1: Auf wasserfestes Make-up zurückgreifen, denn aufgrund von Regen, Schweiß und durchzechten Partynächten kann der Look im wahrsten Sinne des Wortes schnell mal ins Wasser fallen. 

Tipp Nr. 2: Mithilfe von aufklebbaren Glitzersteinen im Gesicht oder schönen Klebetatoos (halten bis zu einer Woche) kann man jedes noch so schlichte Make-up ganz schnell und einfach aufpimpen.

IMG_9251.JPG
IMG_9579.JPG

Tipp Nr. 3: Damit das Make-up auch den ganzen Tag hält, kann man ein Fixierspray benutzen, um die Haltbarkeit des Looks zu verlängern.

IMG_9266.JPG

Second Step: Outfit 

Der ideale Festival Look, sollte zum einen toll aussehen und zum anderen auch praktisch sein. Denn ein Festival ist in erster Linie da zum tanzen, feiern und Spaß haben. 

IMAGE.JPG
IMG_9278.JPG

Tipp Nr. 4: Vorsichtshalber sollte man sich dennoch auf unvorhersehbare Wetterwechsel vorbereiten. Ein Regenponcho darf daher in keinem Koffer fehlen. 

Tipp Nr. 5: Falls man nicht unbedingt einen Regenponcho anziehen möchte, kann man auch einfach einen Badeanzug als Body anziehen. Denn zum einen sieht dieser sehr stylisch aus, zum anderen trocknet das Material ganz schnell wieder und somit steht einem Tanz im Sommerregen nichts mehr im Weg.

Egal ob Fransen, Boots, Sandaletten, orientalische Prints, Federn, Ethno-Muster und/oder Maxiröcke. Der Bohemian Style ist zurzeit allgegenwärtig. Besser bekannt ist dieser unter dem Begriff „Boho-Chic“. 

Diese Fotos sind in einer Kooperation mit Hairstyling Dietrich entstanden.

Fotografien: Kristina Rissling

Haare & Make-up: Nadine Zehetbauer

Mittlerweile ist dieser Look nicht nur auf Festival‘s zu sehen, sondern (natürlich in abgeschwächter Form) auch im Arbeitsalltag angekommen. Denn er bietet viele Vorteile: luftdurchlässige, lange Röcke, gemütliche Sandaletten und raffinierte Flechtfrisuren sorgen für einen sommerlichen  Wohlfühlfaktor, sogar im stickigen Büro.

Third Step: Hair  

Die gleichen Anforderungen die man an das Outfit hat, sollten auch für die Frisur gelten: schön aber dennoch praktisch.

IMG_9151.JPG

Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Braids, Bänder, toupierter Dutt, Federschmuck, Perlen, Beach Waves und oder Blumenkränze im Haar. Alles ist möglich!

Tipp Nr. 6: Haarspray ist das A & O, denn damit hält jede Frisur bei Wind und Wetter.

Tipp Nr. 7: Wenn man am ersten Tag eine schöne Flechtfrisur trägt, dann hat man am darauffolgenden Tag wunderschöne Beachwaves.  

Tipp Nr. 8: Wenn man vor Ort keine Möglichkeit zum duschen hat, dann ist es sehr zum empfehlen auf Trockenshampoo zurückzugreifen. Ich persönlich bin ja eher ein Fan von Babypuder. (Funktioniert genauso wie Trockenshampoo ist nur etwas kostengünstiger.)

Fourth Step: Accessoires 

„Der Zauber steckt im Detail“

~ Theodor Fontane

und dies bedeutet, dass bei dem perfekten Boho-Look natürlich die Accessoire nicht fehlen dürfen. Denn sie runden den gesamten Look ab. Gekonnt eingesetzt verleihen sie auch einem schlichten Outfit etwas extravagantes und aufregendes.  

IMG_9286.JPG

Tipp Nr. 9: Wer Angst hat sein geliebten Schmuck auf dem Festivalgelände zu verlieren, der kann auf temporäre metallisch glänzende Tattoos zurückgreifen. Diese verleihen jedem Look etwas glamouröses und haltet auf der Haut für ca. eine Woche (abhängig von dem Hauttyp und der Lokalisation des Tattoos). 

Tipp Nr. 10: Wer aber ein individuelles Accessoires mag, der kann auf eine ganz besondere Körperkunst zurückgreifen: nämlich auf Henna-Tattoos, denn diese orientalisch aussehenden Kunstwerke halten bis zu 6 Wochen. 

IMG_9124.JPG

Im Zuge eines Fotoshooting durfte ich selbst mal in den Genuss von einem schönen Hennatattoo kommen. Die Künstlerin war Henna Liadiese kann ich persönlich nur ausdrücklich weiterempfehlen. Sie nimmt sich sehr viel Zeit und geht ganz genau auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen ein. 

Inspiration

Diese finden wir tagtäglich auf der Straße, auf Instagram, auf Pinterest und natürlich in unserem persönlichen Umfeld. Ich selbst habe mich für diesen Blogeintrag von einigen lieben Mädels inspirieren und ganz bewusst beeinflussen lassen, aber schaut selbst:

Ich würde mich freuen, wenn ihr auf ihren Instagramaccounts vorbeischauen würdet. Denn das ist die Grundessenz von Social Media: Vernetzung und gegenseitiger Support. 

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei: 

naemiy / summertimefinee_ / sam_a_court /  roseoffashion / herzensdame_fotografie_teresa & christin_helmund_photography / ambro.sia.xox & sophie.fii 

In diesem Sinne wünsche ich euch ganz viel Sonnenschein, Spaß und unvergessliche Momente in dieser Festival Saison. Lasst es krachen!

Eure Rapunzella

IMG_9130.JPG

PS: Vergesst die Seifenblasen nicht! ;)

Outfit of the week - Autumn meets Denim

Outfit of the week - Autumn meets Denim

10 Tipps für Ausflüge in Regensburg im Frühling

10 Tipps für Ausflüge in Regensburg im Frühling